• Kathedrale Sveti Sava in Belgrad, Serbien
  • Kirche in Molchad, Weissrussland, ©Renovabis
  • Glockenturm und Maria-Entschlafens-Kathedrale in Sergiev Posad, Russland, ©G2W
  • Alexander-Nevski-Kathedrale in Sofia, Bulgarien, ©Plamen Agov, studiolemontree.com
  • Brücke über die Neretva in Mostar, Bosnien-Herzegowina, ©G2W
  • Metéora-Kloster in Thessalien, Griechenland
  • Kiewer Höhlenkloster, Ukraine
  • Kloster Pannonhalma, Ungarn, ©Renovabis
  • Kirche Sveti Jovan Kaneo in Ohrid, Makedonien, ©G2W

NÖK-Newsletter


renovabis

Russland: Putin würdigt evangelische Kirchen zum Reformationsjubiläum

Der russische Präsident Vladimir Putin hat die Protestanten als einen „wichtigen Teil der russischen Gesellschaft“ gewürdigt. In einer von Sergej Kirijenko, dem stellvertretenden Leiter der Präsidialverwaltung, überbrachten Botschaft zur Feier des Reformationsjubiläums lobte Putin die evangelischen Christen für Eigenschaften wie „Fleiß, Patriotismus und moralisches Verhalten“. Zudem betonte der...

Weiterlesen

Russland: Conference of Russian Church and Evangelical Church in Germany

A joint conference of the Russian Orthodox Church and the Evangelical Church in Germany on Martyrs, Martyrdom, Christian Witness opened at the grand hall of the Department for External Church Relations (DECR). The Russian Orthodox Church is represented by Metropolitan Hilarion, DECR chairman – head of the delegation, Archimandrite Philaret (Bulekov), DECR vice-chairman, Archpriest Kirill Kaleda...

Weiterlesen

Hintergrund

Hinweise

RGOW 11/2017: Evangelische Freikirchen in Russland, der Ukraine und Belarus

rgow cover 2017 11Evangelische Gemeinschaften wie Baptisten, Mennoniten, Pfingstchristen, Charismatiker in Russland, der Ukraine und Weißrussland stehen im Mittelpunkt unserer Novemberausgabe. Die postsowjetische freikirchliche Szene befindet sich in einem stürmischen Umbruchsprozess, der sich vor allem in der Suche nach dem eigenen Platz in den mehrheitlich orthodox geprägten Ländern spiegelt. 

Einerseits betonen die russischen Freikirchen ihre eigene Tradition gegenüber den westlichen Glaubensgeschwistern, andererseits haben sie nach wie vor mit dem Misstrauen der anderen Religionsgemeinschaften und des Staates zu kämpfen. Eine zentrale Frage ist, ob und wie die teilweise noch von der zu sowjetischen Zeiten herausgebildeten religiösen Subkultur geprägten Freikirchen mit der modernen Welt in Dialog treten können.


Weiterlesen ...

Russische Revolution, Orthodoxe Kirche und Landeskonzil - was bleibt?

jahrestagung g2w deutschland stuttgart17. November 2017
16:00 Uhr
Oberkirchenrat Stuttgart

Jahrestagung 2017 von G2W- Deutsche Sektion e.V. in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Orthodoxe Kirchen der Evangelischen Landeskirche in Württemberg

Referenten
Dr. Regina Elsner
Dr. Vladimir Latinović

Weiterlesen ...

renovabis