Konferenz: Byzantinisches Erbe in der Geschichte und in der geistlichen Kultur der Ukraine

konferenz byzantinisches erbe ukraine 2017 rom bild19. - 22. Oktober 2017
Monastero "Stoudion"
, Rom

Organisatoren
:
Kloster des Hl. Theodoros Studites (Studion) (Rom, Italien)
Pontificium Institutum Orientale (Rom, Italien)
Nationalmuseum „Die Kiewer Sofia“ («София Киевская») (Kiew, Ukraine)
Forschungszentrum für Religionswissenschaft und Kirchengeschichte an der Nationalen Taurischen Wernadskyj-Universität (Kiew, Ukraine)
Tschernihiwer Nationale pädagogische Schewtschenko-Universität (Tschernihiv, Ukraine)

Mit Unterstützung der Botschaft der Ukraine im Vatikan


Die internationale wissenschaftliche Konferenz „Byzantinisches Erbe in der Geschichte und in der geistlichen Kultur der Ukraine“ ist dazu gedacht, einen Raum für Austausch, Diskussion, Forschung und Förderung des byzantinischen geistlichen Erbes in der Geschichte der Rus‘-Ukraine und in den Ostkirchen der Kiewer Tradition, zu bieten, sowie die Rolle und den Einfluss von Byzanz auf die Formierung der ukrainischen nationalen Identität, ihrer geistlichen Kultur, Literatur, Kunst, Theologie und Philosophie, der kirchlichen Traditionen usw. zu erschließen.

Geplante Sektionen:
  1. Byzanz – Kiewer Rus‘: historische und geistlich-geistige Verbindung
  2. Der byzantinische Hesychasmus in der monastischen Tradition, in der Kultur und Spiritualität der Rus‘-Ukraine
  3. Byzantinische Kirchenväter und Verbreitung ihrer Werke in der Ukraine
  4. Byzantinisches Erbe in der Literatur, Kunst, Theologie, Philosophie, Liturgik und in der kirchlichen Tradition der Ukraine
  5. Das „Studion“ und seine Rolle in der Wiedergeburt der byzantinischen Studiontradition in der Ukrainischen Griechisch-Katholischen Kirchen (Metr. Andrej Scheptyzky und metr. Jossyf Slipyj)
  6. Byzantinisches Erbe im heutigen ukrainischen Mönchtum
  7. Byzantinistik in der Ukraine heute

Konferenzsprachen:
Ukrainisch, Englisch, Italienisch

Dauer der Vorträge: 20-30 min

Ort und Zeit: Rom (Italien), 19.-22. Oktober 2017, Monastero “Stoudion”
Adresse: Via dei Laghi, 25 – Km 9, 00046 – Grottaferrata (RM)

Am 22. Oktober findet eine Exkursion zu historischen Orten und heiligen Stätten des alten Roms statt.

Die Organisatoren stellen freie Unterkunft und Verpflegung zur Verfügung. 

Eine Veröffentlichung der Vorträge im Sammelband „Die Kiewer Sofia: Byzanz. Rus‘. Ukraine“ wird geplant.

Möglich ist ebenso eine Fernteilnahme an der Konferenz.

Organisationskomittee: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir bitten darum, die Anmeldungen bis 25. August 2017 (einschließlich Thesen) einzureichen. In der Anmeldung bitten wir, das Thema des Vortrags und die Informationen zum Teilnehmer anzugeben (Name, Vorname, Titel, Amt, Ort der wissenschaftlichen Tätigkeit, Adresse, Telefon, e-mail-Adresse usw.).

Drucken