RGOW 10/2017: Theologie und Praxis in der Russischen Orthodoxen Kirche

rgow cover 2017 10Was tun eigentlich orthodoxe Prieser den ganzen Tag? Dies erforscht eine religionssoziologische Forschergruppe der St. Tichon-Universität in Moskau. Über den weitgehend unbekannten Alltag in orthodoxen Klöstern hat Xenia Loutchenko mit ehemaligen Klosterbewohnern gesprochen. Zudem erhalten wir Einblick in die Aktivitäten orthodoxer Jugendgruppen in der Eparchie Saratov und den Umgang der ROK mit der Aids-Epidemie in Russland.

Neben diesen Formen kirchlicher Praxis nehmen wir theologische Entwicklungen in Russland in den Blick. Dabei ermöglicht die Integration des Theologiestudiums in staatliche Universitäten zwar unabhängigere Forschung, dennoch sind "kriegstheologische" Tendenzen sowie die Gefahr einer Politisierung von Kirche und Theologie verbreitet. Diesen Trends diametral entgegengesetzt ist das Ausstellungsprojekt "Heilige vor der Kirchenspaltung", das an das gemeinsame christliche Erbe in Ost und West erinnert.

Abstracts aller Texte, ein Beitrag im Volltext und Hinweise zur Bestellung unter: www.g2w.eu


INHALT

IM FOKUS
Alexander Kynev
Die russischen Regionalwahlen 2017 - Bedürfnis nach Wandel?

RUSSISCHE KIRCHE
Regina Elsner
Politisierte Theologie? Neue theologische Entwicklungen in der ROK

Andrei Desnitsky
Anforderungen an eine orthodoxe Bibelübersetzung

Tatjana Krichtova
Der Alltag orthodoxer Priester in Russland

Xenia Loutchenko
Klosteralltag in der Russischen Orthodoxen Kirche

Ekaterina Ufimceva
Orthodoxe Jugendgruppen am Beispiel der Eparchie Saratov

Ulla Pape
Russlands Aids-Epidemie und die Russische Orthodoxe Kirche

Boris Knorre
„Kriegstheologie“ als neues Phänomen der postsowjetischen Orthodoxie

Sergej Tschapnin
Heilige vor der Kirchenspaltung – eine Brücke zwischen Ost und West

BUCHBESPRECHUNGEN
George E. Demacopoulos, Aristotle Papanikolaou (eds.)
Christianity, Democracy, and the Shadow of Constantine

Greg Simons, David Westerlund (eds.)
Religion, Politics and Nation-Building in Post-Communist Countries

Martin Illert
Dialog – Narration – Transformation

Misha Cherniak, Olga Gerassimenko, Michael Brinkschröder (eds.)
„For I am wonderfully made“. Texts on Eastern Orthodoxy and LGBT Inclusion

Drucken