Osteuropa Kolleg NRW


Osteuropa Kolleg grossDas Osteuropa Kolleg NRW bildet einen Zusammenschluss universitärer und nicht-universitärer Institutionen unter einem organisatorischen Dach, ohne die Autonomie der einzelnen Einrichtungen einzuschränken. Die Tätigkeiten des Kollegs zielen darauf, Forschungen, Lehrveranstaltungen, Ausstellungen und verwandte Aktivitäten zu Geschichte, Kultur, Sprache, Politik und Gesellschaft in Osteuropa vom Beginn der Neuzeit bis in die Gegenwart zu initiieren, selbst zu veranstalten und zu koordinieren.

Ein Themenfeld des Osteuropa-Kollges NRW ist Religion und Gesellschaft: In Osteuropa sind alle monotheistischen Religionen präsent, darunter das Christentum in allen seinen konfessionellen Ausprägungen. Religion war und ist in Osteuropa nicht nur eine sinnstiftende Instanz, sondern auch ein wichtiger gesellschaftlicher und politischer Faktor. Insbesondere für die Herausbildung nationaler Identität ist die Bedeutung von Religion kaum zu überschätzen.

Mehr Informationen über das Osteuropa Kolleg NRW unter: www.osteuropa-kolleg.de

Drucken