• Kloster Pannonhalma, Ungarn, ©Renovabis
  • Brücke über die Neretva in Mostar, Bosnien-Herzegowina, ©G2W
  • Glockenturm und Maria-Entschlafens-Kathedrale in Sergiev Posad, Russland, ©G2W
  • Kathedrale Sveti Sava in Belgrad, Serbien
  • Metéora-Kloster in Thessalien, Griechenland
  • Kirche Sveti Jovan Kaneo in Ohrid, Makedonien, ©G2W
  • Kiewer Höhlenkloster, Ukraine
  • Alexander-Nevski-Kathedrale in Sofia, Bulgarien, ©Plamen Agov, studiolemontree.com
  • Kirche in Molchad, Weissrussland, ©Renovabis

NÖK-Newsletter

I agree with the Nutzungsbedingungen

renovabis

Ukraine: Tomos of Autocephaly to the Orthodox Church in Ukraine

Bartholomew, by God’s mercy Archbishop of Constantinople-New Rome and Ecumenical Patriarch: “You have come to Mount Zion . . . and to the Church of the first-born” (Heb. 12.22–23), as the blessed Paul, apostle to the nations, declares to all the faithful, appropriately likening the Church to a mountain to affirm conviction and recognition as well as steadfastness and stability. For although the...

Weiterlesen

Rumänien: Message by Patriarch Daniel at IOTA Conference

The unity of the Church is the gift of God and a co-responsibility of the clergy and the lay faithful. Message of His Beatitude Daniel, Patriarch of the Romanian Orthodox Church, at the International Theological Conference “Panorthodox Unity and Synodality“, Iaşi, 9-12 January 2019: In contemporary society, characterised by increased secularisation, i.e. through relativisation of religious and...

Weiterlesen

Ukraine: Parliament passes bill on church jurisdiction

On January 17, Ukraine’s Parliament passed bill No. 4128-d, which stipulates the procedure for changing the subordination of religious communities. For its adoption, 229 deputies voted YES. This is reported by Cerkvarium website. According to the Ukrayinska Pravda, during the discussion of the document, the majority of deputies expressed their support for the draft law. MPs of the "Opposition...

Weiterlesen

Kroatien: Religious Liberty Association recognises Metropolitan Porfiry

The Executive Committee of the Religious Liberty Association brought a decision that this year’s laureate will be the Serbian Orthodox Metropolitan Dr. Porfiry of Zagreb-Ljubljana. In the solemn hall of the Rectorate of the University of Zagreb, on the occasion of the Day of the religious freedoms, 12 January 2019, a solemn jubilee session of the Religious Liberty Association in Republic of...

Weiterlesen

Ungarn: Not der Obdachlosen auch innerkirchlich Tabu

Die aufgrund der Kältewelle und des im Oktober verabschiedeten "Verbannungsgesetzes" bedrückende Lage der Obdachlosen in Ungarn war Thema eines hochkarätigen Ökumene-Forums in Budapest. In Ungarn habe sich eine "herzlose Gesellschaft" entwickelt, konstatierte der Bischof von Vác, Miklós Beer, bei der Veranstaltung im evangelischen Pfarrzentum Deák-tér, wie die liberale regierungskritische...

Weiterlesen

Ungarn: Kirche geht auf Mission im eigenen Land

Die katholische Kirche in Ungarn will in der Vorbereitung auf den für 2020 in Budapest geplanten Eucharistischen Weltkongress (IEC) nicht nur unter Katholiken das Verständnis für die Eucharistie vertiefen, sondern auch Nichtgläubige ansprechen. Das hat der Generalsekretär des Vorbereitungsbüros für das Welttreffen, Kornél Fábry, im Interview für das Portal Magyar Kurir betont. Die ungarische...

Weiterlesen

Hintergrund

Publikationen

Russland-Analysen Nr. 364: Veränderung und Beständigkeit

RusslandAnalysen364 coverDie aktuellen Russland-Analysen Nr. 364 vom 18. Januar 2019 beschäftigen sich schwerpunktmäßig mit dem Konflikt um die Orthodoxie in der Ukraine und gehen dabei sowohl auf die russische, wie auch die ukrainische Sichtweise ein.


Russland-Analysen Nr. 364






Weiterlesen ...

RGOW 1/2019: Slowenien & Kroatien

rgow cover 2019 1Auch im neuen Jahr bleiben die Entwicklungen in der Ukraine spannend, so hat der Ökumenische Patriarch Bartholomaios der neu gegründeten Orthodoxen Kirche der Ukraine am 6. Januar die Autokephalie verliehen. Der Schwerpunkt der aktuellen Ausgabe liegt jedoch auf Slowenien und Kroatien. Obwohl die benachbarten Länder beide mehrheitlich katholisch sind, unterscheidet sich die jeweilige Situation der Kirche erheblich. So ist die katholische Kirche in Slowenien seit längerem von einem tiefgreifenden Vertrauensverlust betroffen, der sich nicht allein auf die jüngsten Enthüllungen von kirchlichem Missbrauch von Minderjährigen zurückführen lässt, wie Srečo Dragoš in seinem Beitrag festhält. Trotz vielfacher enger Beziehungen gestaltet sich auch das politische Verhältnis zwischen Slowenien und Kroatien aufgrund diverser Streitpunkte immer wieder schwierig. Eine gemeinsame Herausforderung stellt dagegen die Migration von Arbeitskräften dar, insbesondere in Kroatien nimmt der „brain drain“ immer bedrohlichere Ausmaße an.

Weiterlesen ...

Hinweise

Tagung: Zurück in die Zukunft?

tagung zurück in die zukunft dortmundKritik und Emanzipation in politischer und religiöser Bildung

15. - 16. März 2019
Katholischen Akademie Schwerte

Anmeldeschluss:

31. Januar 2019



Weiterlesen ...

renovabis