Nach sechs Monaten Krieg in der Ukraine bemüht sich die Ukrainische Orthodoxe Kirche immer stärker um Distanz zu Moskau, dennoch ist sie mit viel Kritik konfrontiert. Sergii Bortnyk schildert ihre aktuelle Lage sowie seine Erwartungen an die Vollversammlung des ÖRK, an der er teilnehmen wird.

Die evangelische Theologin Jennifer Wasmuth, der orthodoxe Theologe Ioan Moga und die katholische Theologin Regina Elsner, die alle im ökumenischen Dialog engagiert sind, sprechen über die Auswirkungen des Kriegs in der Ukraine auf die ökumenischen Beziehungen insbesondere zur Russischen Orthodoxen Kirche. Sie zeigen mögliche Strategien im Umgang mit dieser und Potentiale für den künftigen Dialog auf.

Russland: Patriarch erinnert an den Sieg über die Goldene Horde am Tag der Teilmobilmachung

Das Oberhaupt der Russischen Orthodoxen Kirche hat in seiner Predigt vom 21. September zum Fest der Geburt der Gottesmutter an die siegreiche Schlacht der russischen Fürstentümer gegen die mongolische Goldene Horde im September 1380 auf dem Kulikowo Pole (Schnepfenfeld) erinnert. Der Feind habe von der Verehrung der Gottesmutter nichts gewusst und sich bei dieser Schlacht in totaler Sicherheit gewiegt, dass er den Sieg davontragen werde, „doch wir wissen, dass das nicht passiert ist. Der...

Weiterlesen

Armenien: Katholikos appelliert an internationale Gemeinschaft, aserbaidschanische Aggression zu stoppen

Angesichts der jüngsten schweren Kämpfe zwischen Armenien und Aserbaidschan hat Katholikos-Patriarch Karekin II. die internationale Gemeinschaft aufgerufen, effektive Maßnahmen zu ergreifen, um „Aserbaidschans wiederholte Aggression und Ambitionen gegenüber der armenischen Welt“ zu stoppen. Die Armenier weltweit rief das Oberhaupt der Armenischen Apostolischen Kirche in einer dringenden Botschaft vom 13. September auf, „all unser nationales Potential zu festigen und der armenischen Armee und...

Weiterlesen

Kasachstan: Friedensappell des Papstes am Weltkongress der Religionen

Mit einem leidenschaftlichen Friedensappell hat sich Papst Franziskus an die Teilnehmenden des Weltkongresses der Religionen in der kasachischen Hauptstadt Nur-Sultan gewandt: „Rechtfertigen wir niemals Gewalt. Lassen wir nicht zu, dass das Heilige vom Profanen instrumentalisiert wird. Das Heilige darf nicht zur Stütze der Macht werden, und die Macht darf sich nicht auf das Heilige stützen!“ Ohne ihn beim Namen zu nennen, distanzierte sich der Papst damit deutlich von den Äußerungen von...

Weiterlesen

Lettland: Parlament beschließt Loslösung der Lettischen Orthodoxen Kirche von Moskau

Das lettische Parlament hat am 8. September ein Gesetz verabschiedet, das die völlige Unabhängigkeit der Lettischen Orthodoxen Kirche (LOK) von jeglicher kirchlicher Autorität außerhalb Lettlands vorschreibt. 73 Abgeordnete stimmten für eine entsprechende Gesetzesinitiative von Staatspräsident Egils Levits, drei sprachen sich dagegen aus und ein Abgeordneter enthielt sich. Levits dankte dem Parlament für die „Unterstützung der Autokephalie“ der LOK. Jede Einflussnahme des Patriarchen von Moskau...

Weiterlesen

Serbien: Europride findet trotz kirchlicher Proteste statt

In Belgrad haben etwa 1000 Menschen an der Europride teilgenommen, in deren Vorfeld es Streitigkeiten mit den serbischen Behörden und heftige Proteste seitens der Serbischen Orthodoxen Kirche gegeben hatte. Die Teilnehmenden demonstrierten am 17. September auf der nur wenige hundert Meter langen Marschroute für die Rechte von Homosexuellen und anderen Angehörigen der LGBTQI+-Community. Die Polizei sicherte die Demonstration, an deren Rand es zu Zusammenstößen zwischen den Sicherheitskräften und...

Weiterlesen

Russland: Patriarch Kirill ruft zu Gebeten für Putin auf

Das Oberhaupt der Russischen Orthodoxen Kirche hat zum besonderen Gebet für Präsident Putin und die Armeeführung aufgerufen, um die Unabhängigkeit Russlands zu verteidigen. In seiner Predigt am 12. September sprach Patriarch Kirill von „sorgenvollen, sogar sehr sorgenvollen Zeiten“. Von der Ukraine war in der Rede nicht direkt die Rede: „Heute ist eine Zeit angebrochen, da wir besonders für unser Vaterland, unseren Präsidenten […], für unsere Armee beten müssen. Dafür, dass das Land genug...

Weiterlesen

Hintergrund

Zur hochgefährdeten Lage in Armenien

Hintergrund Brief Baerbock ArmenienIn einem Brief an die deutsche Außenministerin fordern mehrere Wissenschaftler:innen die Bundesregierung auf, zu Aserbaidschans völkerrechtswidriger Aggression gegenüber Armenien klar Stellung zu beziehen und alle ihr zur Verfügung stehenden Instrumente zu ergreifen, um Aserbaidschan von weiteren Angriffen abzuhalten.

Weiterlesen ...

The Ukrainian voice in the World Council of Churches 11th Assembly in Karlsruhe, Germany

Hintergrund kovalenko 2022Oleksandra Kovalenko und Roman Sigov waren Teil der Delegation der Orthodoxen Kirche der Ukraine an der ÖRK-Vollversammlung. Im Interview berichten sie über ihre Erfahrungen in Karlsruhe, und wie sie das Abschlussdokument zur Ukraine einschätzen.

Weiterlesen ...

Drei Monate nach dem Konzil: ein neuer Modus vivendi der Ukrainischen Orthodoxen Kirche

hintergrund silvestr drei monate nach dem konzilDrei Monate nach dem Konzil der Ukrainischen Orthodoxen Kirche, an dem sie ihre volle Unabhängigkeit von Moskau erklärt hat, gibt Erzbischof Silvestr einen Überblick über ihre aktuelle Lage, Herausforderungen und Perspektiven.

Weiterlesen ...

A Monitoring of the Persecution in Belarus of People on Religious Grounds During the Political Crisis

monitoring verfolgte religiöse personen in belarusDas Monitoring trägt Fälle von Verfolgung auf religiöser Grundlage in Belarus im Kontext der gefälschten Präsidentenwahlen 2020 zusammen. Berücksichtigt sind auch Sanktionen innerhalb religiöser Gemeinschaften sowie die politische Verfolgung religiöser Personen.

Weiterlesen ...

Three reasons why Pope Francis perpetually fails Ukraine

kommentar elsner papst und ukraineMit seinen Aussagen zum Krieg in der Ukraine hat Papst Franziskus, insbesondere bei den Menschen in der Ukraine, wiederholt für Irritationen gesorgt. Regina Elsner erläutert drei Gründe für die ambivalente Position des Papstes.

Weiterlesen ...

Hoffnung auf Beginn eines Vereinigungsprozesses

interview dudchenko treffen oku und uokIm Juli haben sich Geistliche der Orthodoxen Kirche der Ukraine und der Ukrainischen Orthodoxen Kirche zu einem informellen Gespräch getroffen. Andriy Dudchenko, der unter den Teilnehmern war, berichtet über die Geprächsthemen und weitere Perspektiven.

Weiterlesen ...

Wissenschaftler rufen ÖRK zur Suspendierung der Mitgliedschaft der ROK auf

brief örkEine internationale Gruppe von Wissenschaftler:innen aus den Fachbereichen Theologie, Religionswissenschaft, Geschichte und Religionssoziologie ruft den Ökumenischen Rat der Kirchen unter anderem dazu auf, die Mitgliedschaft der Russischen Orthodoxen Kirche auszusetzen.

Weiterlesen ...

Stellungnahme: Drohende Vernichtung armenischen Kulturerbes in Bergkarabach

DE Stellungnahme Arzachkonferenz 28.7.2022 1Rund 30 internationale Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern haben im Juli an einer Konferenz über das kulturelle Erbe von Bergkarabach und seine aktuelle Gefährdung diskutiert und einen gemeinsamen Aufruf zu dessen Schutz publiziert.

Weiterlesen ...

Dossier

RGOW-Dossier: Kirchen in der Ukraine

nök rgow dossier kirchen ukraine thumbnailDas Dossier versammelt Texte aus der Zeitschrift Religion & Gesellschaft in Ost und West aus den Jahren 2012 bis 2019, die den verschiedenen Kirchen in der Ukraine gewidmet sind.

pdfKirchen in der Ukraine

Weiterlesen ...

Autokephalie in der Ukraine: Hintergründe

Sophienkathedrale 200Das Dossier sammelt Berichte und Interviews, die seit April 2018 in der Rubrik Hintergrund bei NÖK erschienen sind. (aktualisiert Januar 2020)

pdfAutokephalie in der Ukraine: Hintergründe

Weiterlesen ...

Publikationen

RGOW 8-9/2022: Zeitdiagnosen. 50 Jahre Osteuropa im Blick

cover rgow 2022 08 09Die Zeitschrift RGOW und das herausgebende Institut G2W feiern in diesem Jahr ihren 50. Geburtstag! Im Juli 1972 wurde das Institut gegründet, und Anfang 1973 erschien die erste Ausgabe von „Glaube in der 2. Welt. Materialdienst“, so der erste Titel der Zeitschrift. Ihre Zielsetzung war es, über das kirchliche und religiöse Leben in den sozialistischen Ländern zu informieren und auf Verletzungen der Religionsfreiheit aufmerksam zu machen.

Bis heute hat die Zeitschrift viele Entwicklungen durchlaufen. Geblieben ist, dass RGOW weiterhin monatlich Zeitdiagnosen zu aktuellen Ereignissen im östlichen Europa liefert. Die Zeitschrift entstand zu Zeiten des Kalten Kriegs, heute führt Russland einen heißen Krieg gegen die Ukraine. Vor diesem Hintergrund nimmt RGOW in dieser Jubiläumsausgabe vor allem Russland, die Ukraine sowie die beiden Nachbarländer Belarus und Polen in den Blick.

Weiterlesen ...

Hinweise

Podiumsdiskussion: Ukraine und Russland. Ausblicke auf Kirchen und Ökumene

MV 2022 G2W DE2Jahrestagung G2W Deutscher Verein

Ukraine und Russland. Ausblicke auf Kirchen und Ökumene

Freitag, 30. September 2022, 14 bis 17.30 Uhr
Haus der Heimat des Landes Baden-Württemberg
Schloßstr. 92, 70176 Stuttgart

 


 

Weiterlesen ...

15th Ecumenical Social Week

Ecumenical social weekINTERNATIONAL FORUM

15th Ecumenical Social Week 
 

Wandering Identity: Considering Meanings and Values

October, 3-7, 2022
Hybrid format (Lviv, online)


 

Weiterlesen ...

Vortrag: Das Friedenspotenzial der Orthodoxen Kirchen

Oriente Friedenspotenzial okt22Vortrag & Diskussion

Das Friedenspotenzial der Orthodoxen Kirchen
Theologische Perspektiven in Krisenzeiten

7. Oktober 2022, 16.00-17.30 Uhr
Club Stephansplatz 4, 1010 Wien

 


 

Weiterlesen ...

Call for Papers: War in Ukraine

CfP War in Ukraine Vienna 1Theological, Ethical and Historical Reflections
Vienna Postgraduate Symposium

13.-17. Februar 2023
Wien


Abgabefrist für Proposals
30. September 2022

Weiterlesen ...

NÖK-Newsletter

renovabis