• Kirche in Molchad, Weissrussland, ©Renovabis
  • Kirche Sveti Jovan Kaneo in Ohrid, Makedonien, ©G2W
  • Alexander-Nevski-Kathedrale in Sofia, Bulgarien, ©Plamen Agov, studiolemontree.com
  • Metéora-Kloster in Thessalien, Griechenland
  • Glockenturm und Maria-Entschlafens-Kathedrale in Sergiev Posad, Russland, ©G2W
  • Kiewer Höhlenkloster, Ukraine
  • Kathedrale Sveti Sava in Belgrad, Serbien
  • Brücke über die Neretva in Mostar, Bosnien-Herzegowina, ©G2W
  • Kloster Pannonhalma, Ungarn, ©Renovabis

NÖK-Newsletter

Ich akzeptiere die Nutzungsbedingungen

renovabis

Bulgarien: Schwieriges ökumenisches Pflaster für Papst Franziskus

Papst Franziskus hat die Katholiken Südosteuropas aufgerufen, „mutig und kreativ“ zu sein und dem Vorbild der Slawenapostel Kirill und Method zu folgen. Auf seiner zweitätigen Reise nach Bulgarien am 5. und 6. Mai sprach der Papst vor allem der kleinen katholischen Minderheit Mut zu und warb für mehr Aufnahmebereitschaft gegenüber Migranten sowie einem dialogischen Miteinander der Kirchen und...

Weiterlesen

Polen: Polizei verhaftet LGBTI-Aktivistin wegen Verletzung religiöser Gefühle

In Polen sorgt ein Bild der Gottesmutter von Tschenstochau mit einem Regenbogen als Heiligenschein für Aufregung. Am 6. Mai führte die polnische Polizei um sechs Uhr morgens eine Hausdurchsuchung bei der Psychologin und LGBTI-Aktivistin Elżbieta Podleśna in Warschau durch und nahm sie für ein fünfstündiges Verhör in der Stadt Płock fest. Sie wird beschuldigt, für eine Plakataktion um die Płocker...

Weiterlesen

Hintergrund

Dossier

Publikationen

OWEP 2/2019: Bildung in Mittel- und Osteuropa – Stand und Perspektiven

Cover OWEP 2019 02Der Mensch lernt sein Leben lang, oder anders gesagt: „Man lernt nie aus.“ Lernen, sich bilden und erzogen werden sind wesentliche Aspekte des Menschen, damit im eigentlichen Sinne des Wortes Menschenrechte. Alle Formen der Bildung und Erziehung wollen den Menschen zu einem selbstbestimmten und verantwortungsbewussten Teil der Gesellschaft machen. Von daher ist es nachvollziehbar, dass die Gesellschaft, der Staat als Ganzes und selbstverständlich auch die Religionsgemeinschaften auf Formen und Ziele von Bildung und Erziehung schon immer Einfluss genommen haben – in allen Kulturen und überall auf der Erde. In Mittel-, Ost- und Südosteuropa hat der Kommunismus unter dem Leitmotiv, einen „neuen Menschen“ zu schaffen, schwerwiegende Eingriffe in das überkommene Bildungssystem vorgenommen, deren Folgen bis heute nachwirken. Dreißig Jahre nach den friedlichen Revolutionen ist es daher angebracht, Zustand und Perspektiven von Bildung und Erziehung auf den Prüfstand zu stellen. Die vorliegende Ausgabe versucht dies anhand von grundsätzlichen Beiträgen und Beispielen aus verschiedenen Ländern.

Weiterlesen ...

RGOW 4-5/2019: Blick zurück nach vorn: Ukraine fünf Jahre nach dem Majdan

web RGOW 2019 04 05 1Fünf Jahre nach der "Revolution der Würde" haben die Ukrainer in freien Wahlen einen neuen Präsidenten gewählt. Die Abwahl des Amtsinhabers Petro Poroschenko verdeutlicht, dass die Bevölkerung mit den Resultaten seit dem Euromajdan nicht zufrieden ist. Zwar gibt es Reformerfolge bei der Dezentralisierung, im Gesundheitswesen sowie in der Außenpolitik, doch zentrale Forderungen nach einer effektiven Korruptionsbekämpfung, der Ablösung alter Eliten und einer umfassenden Transformation der Justiz sind noch immer nicht erfüllt.

Der friedliche Machtwechsel jedoch hebt sich wohltuend von vielen anderen Ländern in der Region ab, und eine aktive Zivilgesellschaft setzt sich nach wie vor dafür ein, dass die Forderungen des Euromajdan umgesetzt werden. Die Beiträge in dieser Ausgabe geben Einblick in Erfolge, Veränderungen und Herausforderung in verschiedenen Bereichen wie Politik, Gesellschaft, Religion und Kultur, und lassen dabei auch periphere Regionen nicht unberücksichtigt.

Weiterlesen ...

Hinweise

Konferenz: Communisme Christianisme

konferenz Communisme christianisme.23 24.05.19Convergences et confrontations au 20e siècle

23. - 24. Mai 2019
Université de Fribourg

Referenten:
Marion Labeÿ, Emilia Koustova, Kevin Morgan, Jérémy Camus, Guillermo Augusto Múnera Dueñas, Laura Pettinaroli, Nadezhda Beljakova, Barbara Martin, Audrey Bonvin, Cyril Michaud, Sophie Coeuré, Adrian Hänni, Stéphanie Roulin


Weiterlesen ...

Jahrestagung GSCO

Jahrestagung GSCO31. Mai - 1. Juni 2019
Universität Fribourg

Referenten:
Naseem Asmaroo
Dr. Ghazwan Youssif Baho
Metropolit Ilarion (Alfejev)
Dr. Sergii Bortnyk
Prof. Andrey Danilov

Weiterlesen ...

Jahrestagung Junges Forum Orthodoxie

Programmflyer Junges Forum Orthodoxie der EKD 2019Tradition - das A und O der Orthodoxie?

5. - 7. Juli 2019
Konfessionskundliches Institut Bensheim

Referenten:
Dr. Dagmar Heller, Prof. Konstantin Nikolakopoulos, Georgios Vlantis, Dr. Sebastian Rimestad

Anmeldeschluss: 5. Juni 2019

Weiterlesen ...

Internationale Fachtagung: Orientalisches Christentum

Konferenz Orientalisches Christentum TitelbildPerspektiven aus der Vergangenheit für die Zukunft

22. Mai - 24. Mai 2019
Alfried Krupp Wissenschaftskolleg Greifswald

Wissenschaftliche Leitung:
Professor Dr. Michael Altripp (Greifswald)
Professor Dr. Harald Suermann (Bonn)

Anmeldeschluss: 17. Mai 2019

Weiterlesen ...

renovabis