Die evangelische Theologin Jennifer Wasmuth, der orthodoxe Theologe Ioan Moga und die katholische Theologin Regina Elsner, die alle im ökumenischen Dialog engagiert sind, sprechen über die Auswirkungen des Kriegs in der Ukraine auf die ökumenischen Beziehungen insbesondere zur Russischen Orthodoxen Kirche. Sie zeigen mögliche Strategien im Umgang mit dieser und Potentiale für den künftigen Dialog auf.

Nach 70 Tagen Krieg geht Sergii Bortnyk auf die Bemühungen der Ukrainischen Orthodoxen Kirche (UOK) um einen humantären Korridor aus Mariupol, die innerkirchlichen Debatten um den zukünftigen kanonischen Status der UOK sowie die Idee des Papstes zu einer Reise nach Moskau ein.

Serbien: Wieder Kirchengemeinschaft zwischen Belgrad und Skopje

Die Serbische Orthodoxe Kirche (SOK) hat an ihrer Bischofsversammlung am 16. Mai entschieden, die nicht anerkannte Makedonische Orthodoxe Kirche (MOK) wieder in die Kirchengemeinschaft aufzunehmen. Dabei hat die MOK den Status einer autonomen Körperschaft innerhalb der SOK akzeptiert, den ihr die SOK schon 1959 zugestanden hatte. Damit verfügt die MOK über „vollständige innere Selbständigkeit“. Die MOK hatte sich 1967 einseitig für autokephal erklärt und war seither von den anderen orthodoxen...

Weiterlesen

USA: Oberhaupt der Russischen Auslandskirche gestorben

Metropolit Ilarion (Kapral) von Ostamerika und New York ist am 16. Mai nach längerer Krankheit 75-jährig in einem Krankenhaus gestorben. Ilarion, der 1948 in Spirit River in Kanada geboren wurde, hatte die Russische Orthodoxe Kirche im Ausland seit 2008 geleitet. Das Begräbnis findet am 22. Mai im Dreifaltigkeitskloster in Jordanville im Bundesstaat New York statt.

An seiner Sitzung vom 17. Mai legte der Hl. Synod der Russischen Auslandskirche die Begräbnisfeierlichkeiten fest. Er bestimmte...

Weiterlesen

Ukraine: Ukrainische Orthodoxe Kirche klagt über Einschränkungen

Der Hl. Synod der Ukrainischen Orthodoxen Kirche (UOK) hat über die aktuelle Situation der Kirche im Krieg und deren Zukunftsperspektiven beraten. Das Leitungsgremium der UOK, die dem Moskauer Patriarchat untersteht, erklärte sich offen für eine umfassende „Diskussion jeglicher Fragen des kirchlichen Lebens“. In naher Zukunft solle eine Versammlung stattfinden, an der Bischöfe, Geistliche, Mönche, Nonnen und Laien der UOK über die vom Krieg hervorgerufenen Probleme sprechen können. Allerdings...

Weiterlesen

Ukraine: Polish bishops visit Lviv

Archbishop Stanisław Gądecki, Metropolitan of Poznan and Chairman of the Polish Episcopal Conference, Archbishop Wojciech Polak, Primate of Poland, and Archbishop Stanisław Budzik, Metropolitan of Lublin, arrived in Lviv on a solidarity visit on Wednesday, May 18. They are accompanied by priest Stefan Batrukh, pastor of the UGCC community in Lublin. At a morning press briefing at the Curia of the Archdiocese of Lviv, RCC, Archbishop SStanisław Gądecki thanked for the invitation to Ukraine...

Weiterlesen

Zypern: Interorthodoxe Vorbereitungskonsultation des ÖRK ruft zu Frieden in der Ukraine auf

Vertreter der orthodoxen Mitgliedskirchen des Ökumenischen Rats der Kirchen (ÖRK) haben bei ihrem Vorbereitungstreffen auf Zypern zur 11. ÖRK-Vollversammlung ihre „tiefe Sorge über die Entwicklungen“ in der Ukraine ausgedrückt und für Frieden gebetet. An dem Treffen vom 9. bis 16. Mai nahmen rund 50 Delegierte aus 20 östlich-orthodoxen und orientalisch-orthodoxen Kirchen teil, um sich ÖRK-Vollversammlung Anfang September in Karlsruhe vorzubereiten. Im Zentrum der Diskussionen stand die...

Weiterlesen

Polen: Erstmals Frauen zu Pfarrerinnen ordiniert

Die Evangelisch-Augsburgische Kirche in Polen hat am 7. Mai einen historischen Schritt getan, als der Leitende Bischof Jerzy Samiec im Rahmen eines Gottesdienstes in der Warschauer Dreifaltigkeitskirche erstmals neun Frauen zu Pfarrerinnen ordinierte. Das Ereignis war ein Meilenstein, der den Abschluss einer in der polnischen Kirche seit Jahrzehnten geführten Diskussion um das Thema Frauenordination markierte. Der Vizepräsident des Lutherischen Weltbundes (LWB) für die Region Mittel- und...

Weiterlesen

Hintergrund

Ukrainische Orthodoxe Kirche: Was uns erwartet, wenn...

serafim facebookAngesichts des Kriegs in der Ukraine und der Haltung der Russischen Orthodoxen Kirche dazu argumentiert Archimandrit Serafim Pankratov dafür, dass sich die Ukrainische Orthodoxe Kirche selbstständig macht, bevor sie den Rückhalt bei den Gläubigen verliert.

Weiterlesen ...

Choice as the New Reality: Obstacles for Consensus between the UOC and the OCU

blog taraban choice as the new realityGeorgiy Taraban skizziert die innerkirchlichen Debatten um den zukünftigen kanonischen Status der Ukrainischen Orthodoxen Kirche. Weder ein Verbleib beim Moskauer Patriarchat ist möglich noch eine einfache Vereinigung mit der Orthodoxen Kirche der Ukraine.

Weiterlesen ...

ÖRK sollte ukrainische Orthodoxe an der Vollversammlung sichtbar machen

interview kunter örk und ukraineDie Appelle des ÖRK zum Ukraine-Krieg haben in der Russischen Orthodoxen Kirche nichts bewirkt. Katharina Kunter skizziert, wie der ÖRK vor allem angesichts der bevorstehenden Vollversammlung mit russischer Beteiligung vorgehen könnte.

Weiterlesen ...

Das Kreuz von Abel und das Kreuz von Kain sind verschiedene Kreuze

kommentar marynovych ostern kreuzweg papst debatteDas gemeinsame Tragen des Kreuzes durch eine Ukrainerin und eine Russin beim Kreuzweg im Kolosseum hat bei vielen Ukrainern Empörung ausgelöst. Myroslav Marynovych kritisiert eine Gleichsetzung von Opfern und Tätern.

Weiterlesen ...

Some Reflections on the Declaration on the “Russian World” Teaching

blog shishkin russian world declarationAndrey Shishkov, selbst Unterzeichner des Statements gegen die Doktrin der "Russischen Welt", teilt seine kritischen Überlegungen zu drei Aspekten des Dokuments und plädiert für seine Verfeinerung und Weiterentwicklung.

Weiterlesen ...

Appeal of the Representatives of Ukrainian Evangelical Theological Educational Institutions Regarding the War of the Russian Federation against Ukraine

statement evangelische bildungseinrichtungen der ukraineVertreter meherer evangelischer theologischer Bildungseinrichtungen in der Ukraine haben den russischen Krieg gegen die Ukraine verurteilt, aber auch das teilweise Schweigen ihrer Glaubensgeschwister in Russland und internationaler Partner.

Weiterlesen ...

A statement of solidarity with the Orthodox declaration on the “Russian World” (russkii mir) teaching, and against Christian Nationalism and New Totalitarianism

statement of solidarity with russian world declarationMit dem Statement unterstützen nicht-orthodoxe Theologinnen und Theologen die Ablehnung des Konzepts der "Russischen Welt", die seit Beginn des Kriegs in der Ukraine von orthodoxer Seite wiederholt zu hören war.

Weiterlesen ...

Butscha. Wo war Gott?

kovalenko 712x412 1Angesichts der Gräuel in Butscha sucht Erzpriester Georgiy Kovalenko, Rektor der Offenen Orthodoxen Hl. Sophia-Universität, im Glauben nach Antworten auf die Frage: "Wo war Gott".

Weiterlesen ...

Dossier

RGOW-Dossier: Kirchen in der Ukraine

nök rgow dossier kirchen ukraine thumbnailDas Dossier versammelt Texte aus der Zeitschrift Religion & Gesellschaft in Ost und West aus den Jahren 2012 bis 2019, die den verschiedenen Kirchen in der Ukraine gewidmet sind.

pdfKirchen in der Ukraine

Weiterlesen ...

Autokephalie in der Ukraine: Hintergründe

Sophienkathedrale 200Das Dossier sammelt Berichte und Interviews, die seit April 2018 in der Rubrik Hintergrund bei NÖK erschienen sind. (aktualisiert Januar 2020)

pdfAutokephalie in der Ukraine: Hintergründe

Weiterlesen ...

Publikationen

OWEP 2/2022: Sinnsuche im 21. Jahrhundert

cover owep 2 2022Glaube und Zweifel

Was gibt dem Leben von Menschen Sinn? Diese Frage steht im Mittelpunkt des aktuellen Heftes der Zeitschrift OST-WEST. Europäische Perspektiven – eine Frage, auf die es viele Antworten gibt, nicht nur religiöse. Die Planungen zu diesem Heft wurden wie vieles andere in den letzten Monaten von den aktuellen Ereignissen in der Ukraine überholt. Glaube und sein Pendant Zweifel, Sinn und Sinnlosigkeit treffen Menschen in der Situation des Krieges noch viel stärker als in scheinbar „normalen“ Zeiten, was in den Texten mehr oder weniger deutlich wird. Endgültige Antworten will und kann das Heft nicht bieten, vielleicht aber doch Gedankenanstöße.


Weiterlesen ...

RGOW 4-5/2022: Erbschaften. 30 Jahre nach dem Zerfall Jugoslawiens

cover rgow 2022 04 05Der Angriffskrieg Russlands auf die Ukraine ist nicht der „erste Krieg in Europa seit dem Zweiten Weltkrieg“. Krieg mit unzähligen Toten, Massakern und Millionen von Flüchtlingen gab es bereits in den 1990er Jahren in Europa im Zuge des Zerfalls von Jugoslawien. Trotz des gewaltsamen Zerfalls existiert auch 30 Jahre später ein gemeinsamer postjugoslawischer Kulturraum. Insbesondere in Kunst und Kultur lassen sich Gemeinsamkeiten finden. Das Beispiel des NGO-Netzwerkes REKOM zeigt die Bemühungen um eine transnationale Aufarbeitung der Jugoslawienkriege auf, bei der die individuellen Geschichten der Leidtragenden im Zentrum stehen.

Zudem beleuchten wir die politischen Auswirkungen des russischen Angriffs auf die Wahlen in Serbien und Ungarn und die Zusammenarbeit der Russischen Orthodoxen Kirche mit Staat und Armee.

Weiterlesen ...

Hinweise

Katholikentag in Stuttgart

stuttgart Katholiken hochformatleben teilen
102. Deutscher Katholikentag

25. - 29. Mai 2022
Stuttgart

Gottesdienste, Podien, Werkstätten, Konzerte, Ausstellungen, Theater
darunter auch zahlreiche Veranstaltungen zur Ukraine und Ökumene


Weiterlesen ...

Stellenausschreibung: Refernt:in Projektarbeit und Länder Renovabis

stellenausschreibung renovabis referntin projektarbeitRenovabis, die Solidaritätsaktion der deutschen Katholiken mit den Menschen in Mittel- und Osteuropa, sucht einen

Referenten (m/w/d)
Abteilung Projektarbeit und Länder
Vollzeit, unbefristet, auf 1. Juli 2022

Bewerbungsfrist:
29. Mai 2022


Weiterlesen ...

Gesprächsrunde: Der Krieg in der Ukraine

gespräch religiöse vielfalt in der ukraine und kriegDie religiöse Vielfalt in der Ukraine und die Auswirkungen des Krieges

24. Mai 2022
18:15 - 19:30 Uhr
Universtität Bern
und über Zoom
Englisch/Deutsch


Anmeldungsfrist für Zoom-Link:
23. Mai 2022

Weiterlesen ...

NÖK-Newsletter

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden

renovabis