Türkei: Hagia Sophia wird künftig als Moschee genutzt

Nach einem Entschluss des obersten Verwaltungsgerichts der Türkei kann die Hagia Sophia in Istanbul künftig als Moschee genutzt werden. Am 10. Juli hob das Gericht den Status des berühmten Kuppelbaus als Museum auf. Laut dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan, der die Umwandlung des Museums in eine Moschee in letzter Zeit vorangetrieben hatte, soll schon am 24. Juli zum ersten Mal das Freitagsgebet in der ehemaligen orthodoxen Kirche stattfinden. Erzbischof Elpidophoros (Lambriniadis)...

Weiterlesen

Russland: Gedenken an Zarenfamilie in kleinerem Rahmen

Die jährliche Prozession zum Gedenken an die Zarenfamilie, die 1918 von den Bolschewiki in Jekaterinburg ermordet wurde, hat dieses Jahr aufgrund der Coronavirus-Epidemie in deutlich kleinerem Rahmen stattgefunden. Dennoch nahmen an den Feierlichkeiten am 16. und 17. Juli rund 10‘000 Gläubige teil. Zum 100. Jahrestag der Ermordung 2018 waren rund 100‘000 Gläubige an der Prozession mitmarschiert, 2019 waren es ca. 60‘000.

Weiterlesen

Bosnien-Herzegowina: Srebrenica-Gedenkfeiern wegen Corona eingeschränkt

Die Folgen der Corona-Pandemie sowie Spannungen in Bosnien-Herzegowina überschatten das Gedenken an den 25. Jahrestag des Massakers von Srebrenica. In Berlin erinnerten auf Initiative der Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) am 10. Juli Politiker, Menschenrechtler und Vertreter von Religionsgemeinschaften mit einer Kranzniederlegung an der Neuen Wache an die Ermordung Tausender Bosniaken im Sommer 1995. Der Internationale Strafgerichtshof für das ehemalige Jugoslawien in Den Haag hatte das...

Weiterlesen

Serbien: Bischof Grigorije stellt Aussagen in Danas richtig

Als Anfang Juli die serbische Tageszeitung Danas kritische Aussagen von Bischof Gregorije (Durić) von Düsseldorf und ganz Deutschland zur Vergabe staatlicher Gelder für den Kirchenbau angesichts der Corona-Krise publizierte, reagierte das serbische Patriarchat verärgert, wie im NÖK vom 9. Juli berichtet. Inzwischen hat sich Grigorije zu Wort gemeldet und klargestellt, er habe sich aktuell nicht zum Thema geäußert, Danas beziehe sich auf Aussagen von 2013. Im betreffenden Bericht war dies jedoch...

Weiterlesen

Ukraine: Religionsgemeinschaften wollen sich gegen häusliche Gewalt engagieren

Die Kirchen und Religionsgemeinschaften der Ukraine wollen sich gemeinsam gegen häusliche Gewalt engagieren. Sie unterstützen ein entsprechendes Projekt des ukrainischen Instituts für Religionsfreiheit. Dieses soll den Religionsgemeinschaften helfen, effektiver und professioneller mit der Gesellschaft zu kommunizieren. Dazu soll eine Website lanciert werden, die Unterrichtsmaterial und Empfehlungen eines Psychologen sowie gute Praktiken der verschiedenen Glaubensgemeinschaften zur Vermeidung...

Weiterlesen

Montenegro: Ban on construction of demolished monastery not reversed

His Eminence Metropolitan Amfilohije of Montenegro appealed to state authorities to reverse the ban on the construction of a monastery near the southern coastal town of Ulcinj. However, the Ministry of Sustainable Development and Tourism rejected the Church’s appeal, claiming that the sudden destruction of the residence at the Monastery of St. Basil of Ostrog last month has the backing of the law, reports the Montenegrin site Vijesti. Met. Amfilohije earlier called the demolition of the...

Weiterlesen

Kroatien: Kritik an österreichischem Vorstoß gegen Bleiburg-Gedenken

Der stellv. Chefredakteur der Kirchenzeitung Glas Koncila (Stimme des Konzils), Branimr Stanić, hat den Vorstoß des österreichischen Nationalrats für ein Verbot der Gedenkfeiern in Bleiburg kritisiert. Auf der Website der Zeitung begründete er seine Stellungnahme damit, dass dies bei vielen Gläubigen, die jeweils die Veranstaltung besuchten, „einen bitteren Geschmack hinterlassen“ könnte.

Weiterlesen

Kroatien/Bosnien-Herzegowina: Überraschende Bischofsernennungen

Papst Franziskus hat am 11. Juli eine Verjüngung des Episkopats in Kroatien und Bosnien-Herzegowina eingeleitet. Bischof Dražen Kutleša, bisher Bischof von Poreč-Pula, wird Koadjutor des Erzbischofs von Split. Bischof Petar Palić, der neue Bischof von Mostar und Duvno und Apostolische Administrator des Bistums Trebinje in Bosnien-Herzegowina, war bisher Bischof von Hvar und Generalsekretär der Kroatischen Bischofskonferenz.

Weiterlesen

Rumänien: New decisons of the Holy Synod - communique

The Holy Synod of the Romanian Orthodox Church held its working session at the Patriarch Teoctist Aula Magna of the Palace of the Patriarchate, under the chairmanship of His Beatitude Patriarch Daniel, on Tuesday, July 21, 2020. On July 11, 2020, the Metropolitan Synod of the Metropolis of Moldavia and Bukovina, in consultation with the Archdiocesan Assembly of Suceava and Radauti, appointed by secret ballot two candidates for the vacant see of Archbishop of Suceava and Radauti: His Grace...

Weiterlesen

renovabis