Russland: Supermarktkette zieht Werbung mit homosexuellem Paar zurück

Die russische Supermarktkette VkusVill hat nach heftiger Kritik eine Werbung mit einem lesbischen Paar zurückgezogen und sich entschuldigt. Vertreter der Russischen Orthodoxen Kirche (ROK) begrüßten das Vorgehen der Supermarktkette. Von einer „sehr guten Neuigkeit“ sprach der stellv. Leiter der Synodalabteilung für die Beziehungen der Kirche mit der Gesellschaft und den Medien, Vachtang Kipschidze. Die Kette habe die „einzig richtige, vernünftige Entscheidung“ getroffen. Der stellv...

Weiterlesen

Drucken

Russland: Großer Besucherandrang in neuer Armeekathedrale

Vor rund einem Jahr wurde die neue Armeekathedrale im „patriotischen“ Themenpark in Kubinka unweit von Moskau eingeweiht. Seither wurde die Hauptkirche der russischen Streitkräfte, die zugleich die drittgrößte Kathedrale Russlands ist, von rund 1,5 Millionen Menschen aufgesucht. Das hat der russische Verteidigungsminister Sergei Schoigu bekannt gegeben. Er äußerte sich am Wochenende im Rahmen eines Festgottesdienstes zum einjährigen Bestehen der Kirche. Die Kathedrale sei damit eine der...

Weiterlesen

Drucken

Russland: Keine Kirchenrückgabe an Katholiken in Smolensk

Erfolg und Misserfolg liegen für die kleine römisch-katholische Minderheit in Russland eng beisammen. Nachdem die katholische Gemeinde von Velikij Novgorod erst im März die Rückgabe der St.-Peter-und-Paul-Kirche feiern konnte, bleibt ein solches Erfolgserlebnis den Katholiken von Smolensk verwehrt. Die Gemeinde in der westrussischen Stadt bemüht sich seit rund 30 Jahren, die ehemalige katholische Kirche von den Behörden zurückzubekommen. Nun hat dieser Tage auch das Regionalparlament gegen die...

Weiterlesen

Drucken

Russland: Metropolit Ilarion im Konflikt mit Impfgegnern

Metropolit Ilarion (Alfejev), der Leiter des Außenamts des Moskauer Patriarchats, hat sich in den letzten Wochen vehement für eine Coronavirus-Impfung ausgesprochen. Er befürwortete sogar den von einigen Regionen eingeführten teilweisen Impfzwang für bestimmte Berufsgruppen und bezeichnete Impfverweigerung als „Sünde“. Dafür erntete er Kritik und sein Account beim sozialen Netzwerk Instagram wurde – offenbarbar wegen Beschwerden von Impfgegnern – gesperrt.

Weiterlesen

Drucken

Russland: Kirchliche Repräsentanten sprechen sich für Covid-19-Impfung aus

Vertreter der Russischen Orthodoxen Kirche (ROK) befürworten eine Impfung gegen das Coronavirus, betonen dabei aber die Wahlfreiheit jedes einzelnen Menschen. Zu diesem Schluss kamen die Teilnehmenden eines Runden Tischs mit dem Titel „Impfung: ethische Aspekte im Licht der orthodoxen Glaubenslehre“, unter ihnen Vertreter der Interkonziliaren Präsenz der ROK, Fachleute aus Medizin und Biologie und Vertreter der orthodoxen Gemeinschaft. An dem Treffen wurden verschiedene Aspekte wie...

Weiterlesen

Drucken

Russland: 7,000 churches in need of restoration

In Russia today, there are about 7,000 Orthodox churches and other objects of spiritual culture in need of reconstruction from complete ruins, a Russian Church representative announced recently. “The Patriarchal Cultural Council has now identified 7,000 monuments of architecture, and in general of history and spiritual culture, which simply must be saved in some way,” Archpriest Leonid Kalinin, Chairman of the Expert Council on Church Art, Architecture, and Restoration, told RIA-Novosti.

To...

Weiterlesen

Drucken

Russland: Kirche begrüßt Gesetzesentwurf zu Leihmutterschaft

Der Vize-Sprecher der Duma, Pjotr Tolstoj, die beiden Parlamentarier Vasilij Piskarjov und Nikolaj Zemtsov sowie die Senatorin Margarita Pavlova haben einen Gesetzesentwurf in die Staatsduma eingebracht, um Ausländern die Nutzung von Leihmuttermutterschaftsprogrammen in Russland zu verbieten. Die Initiative, die am 11. Juni 2021 eingereicht wurde, enthält eine Reihe von Änderungen der Regelungen über Familie, Gesundheit und Staatsbürgerschaft.

Weiterlesen

Drucken

Russland: Interkonziliare Präsenz schlägt Richtlinien für Disziplinarstrafen für Geistliche vor

Die Interkonziliare Präsenz der Russischen Orthodoxen Kirche (ROK) hat an ihrer Vollversammlung mehrere Dokumente verabschiedet, die Richtlinien zu kanonischen Verboten und Disziplinarstrafen, orthodoxen Militärdienstleistenden, weltlichen Beschäftigungsmöglichkeiten für Geistliche sowie dem Schutz des menschlichen Lebens enthalten. Die Dokumente gelten als Entwürfe und werden an der nächsten Sitzung der Bischofsversammlung der ROK besprochen und, falls sie angenommen werden, publiziert.

Weiterlesen

Drucken

Russland: ESC-Beitrag über starke Frauen in der Kritik

Der russische Beitrag für das Finale des Eurovision Song Contest (ESC) am 22. Mai 2021 in Rotterdam hat in Russland eine Kontroverse ausgelöst. In ihrem Lied „Russian Woman“, das musikalisch eine Mischung aus Folklore, Rap und Pop ist, singt die Sängerin Manizha über starke Frauen, die jede Mauer durchbrechen können. Laut der 29-jährigen Künstlerin berichtet der Song „von der Transformation der Selbstwahrnehmung der Frau in den vergangenen Jahrhunderten in Russland“. Manizha greift dabei auf...

Weiterlesen

Drucken

renovabis