Polen: Internationale "Pilgrim"-Tagung in Lublin

„Ganzheitliche Entwicklung der Person und die Bewahrung der Schöpfung“ lautete der Titel einer internationalen Tagung, die vom Bildungsnetzwerk „Pilgrim“ in Polen veranstaltet wurde. Rund 150 Professoren und Studierende aus vielen Teilen Polens und der Ukraine nahmen an der Konferenz an der Katholischen Universität in Lublin teil. In seinem Statement wies Andrzej Kiciński, Vizerektor der...

Weiterlesen

Polen: Polizei verhaftet LGBTI-Aktivistin wegen Verletzung religiöser Gefühle

In Polen sorgt ein Bild der Gottesmutter von Tschenstochau mit einem Regenbogen als Heiligenschein für Aufregung. Am 6. Mai führte die polnische Polizei um sechs Uhr morgens eine Hausdurchsuchung bei der Psychologin und LGBTI-Aktivistin Elżbieta Podleśna in Warschau durch und nahm sie für ein fünfstündiges Verhör in der Stadt Płock fest. Sie wird beschuldigt, für eine Plakataktion um die Płocker...

Weiterlesen

Polen: Bischofskonferenz protestiert gegen Warschauer LGBT+-Charta

Mit Blick auf die LGBT+-Charta der Warschauer Stadtverwaltung hat die Polnische Bischofskonferenz davor gewarnt, im Namen der Nicht-Diskriminierung andere zu diskriminieren. Die Bischöfe betonten, dass sie nicht die Würde von Lesben, Schwulen, Bi- und Transsexuellen in Frage stellen, sich aber für die Rechte von Eltern und Kindern einsetzen wollten. Besonders kritisch äußerten sich die Bischöfe...

Weiterlesen

Polen: Film über kirchlichen Missbrauch erschüttert Polen

Nach dem Spielfilm „Klerus“ erschüttert erneut ein Film die katholische Kirche in Polen. Der Dokumentarfilm „Sag es bloß niemanden“ des Regisseurs Tomasz Sekielski thematisiert den sexuellen Kindesmissbrauch durch Priester. Der am 11. Mai auf der Videoplattform YouTube veröffentlichte Film ist seither über 21 Mio. Mal aufgerufen worden. Der Vorsitzende der Polnischen Bischofskonferenz, Erzbischof...

Weiterlesen

Polen: Erzdiözese Krakau kritisiert Missbrauchsbericht von Opferverein

Die Erzdiözese Krakau hat den Bericht eines polnischen Opfervereins über sexuellen Kindesmissbrauch durch katholische Geistliche kritisiert. Der Papst Franziskus im Vatikan übergebene Bericht enthalte "unwahre und manipulierte Informationen", heißt es in einer Erklärung vom 23. Februar. Darin gibt die Erzdiözese jedoch nicht an, welche Schilderungen in dem Bericht falsch seien. Erzbischof Marek...

Weiterlesen

Polen: Katholische Kirche legt Zahlen zu sexuellem Missbrauch vor

Die Polnische Bischofskonferenz hat erstmals genaue Angaben zum Ausmaß sexuellen Missbrauchs durch Geistliche gemacht. Demnach sind zwischen dem 1. Januar 1990 und dem 30. Juni 2018 382 Missbrauchsvorwürfe gegen Geistliche und Ordensleute gemeldet worden. Von den 625 mutmaßlichen Opfern seien 345 unter 15 Jahre alt gewesen. Darunter seien auch „unbestätigte Opfer“. 58,4 Prozent aller Opfer sind...

Weiterlesen

Polen: Missbrauchsopfer aus Polen trafen den Papst

Polnische Opfer von Missbrauch in der Kirche haben Papst Franziskus am 20. Februar einen Bericht über die Vertuschung entsprechender Taten in ihrem Land übergeben. Der Papst habe sich sehr betroffen gezeigt und zum Dank dem Sprecher der Gruppe, Marek Lisiński, die Hand geküsst, berichtete dieser später vor Journalisten. "Auf einen solchen Moment habe ich sehr lange warten müssen; der wird mich...

Weiterlesen