Slowenien: Bischöfen wird zu lasches Vorgehen gegen Missbrauch vorgeworfen

In Slowenien hat die Bürgerinitiative Dovolj.je (Es reicht) den Erzbischof Stanislav Zore von Ljubljana zum Rücktritt aufgefordert, weil die katholische Kirche im Kampf gegen sexuellen Missbrauch in der Kirche zu wenig tue. Die Kirche verabschiede und aktualisiere zwar Empfehlungen für ihre Mitarbeiter, wie sie bei Missbrauchsvorwürfen reagieren sollten, doch das „bleibt alles nur auf dem Papier“, kritisierte Igor Vovk, ein leitendes Mitglied von Dovolj.je. Zudem sei die von der Kirche...

Weiterlesen

Drucken

Kroatien: Sorge um die slowenisch-kroatischen Beziehungen

Der Chefredakteur der kroatischen katholischen Kirchenzeitung „Glas Koncila“ („Stimme des Konzils“), Ivan Miklenić, hat vor einer weiteren Verschlechterung der slowenisch-kroatischen Beziehungen gewarnt. Beide Völker verbinde eine jahrhundertelange gute Nachbarschaft, die jedoch durch das „aggressive Verhalten der slowenischen Politik“ und durch das Urteil des internationalen Schiedsgerichts in Den Haag gefährdet sei.

Weiterlesen

Drucken

Slowenien: Serbischer Patriarch besucht erstmals Slowenien

Der serbische Patriarch Irinej hat im Mai 2018 zum ersten Mal Slowenien besucht. Die erste Station seines Aufenthalts war die Küstenstadt Koper, wo wegen der großen Zahl Gläubiger eine serbisch-orthodoxe Kirche gebaut werden soll. Danach reiste er in die Hauptstadt Ljubljana, um der Einweihung eines neuen Gemeindehauses der orthodoxen Kirill-und-Method-Kirche im Zentrum der Stadt beizuwohnen.

Weiterlesen

Drucken

Slowenien: Papst empfing Bischöfe zum "Ad Limina"-Besuch

Papst Franziskus hat am 1. März 2018 die katholischen Bischöfe Sloweniens unter der Führung ihres Vorsitzenden empfangen. Über konkrete Inhalte der Unterredung teilte der Vatikan nichts mit. Schon in der Früh hatten die slowenischen Bischöfe an der Morgenmesse mit dem Papst im vatikanischen Gästehaus Santa Marta teilgenommen. Die insgesamt neun Bischöfe und Weihbischöfe unter der Führung des Bischofskonferenz-Vorsitzenden und Erzbischofs von Ljubljana, Stanislav Zore, reisten am 26. Februar...

Weiterlesen

Drucken