Bosnien-Herzegowina: Bischöfe hoffen auf "Neuanfang in Chaos-Zeiten"

Die katholischen Bischöfe von Bosnien-Herzegowina hoffen auf einen kommenden "Neuanfang" durch die Wahlen in Bosnien-Herzegowina im "mehr oder weniger kontrollierten Chaos", das die Menschen erschöpfe und Ergebnis des Dayton-Friedensabkommens sei. Mit Blick auf die Gesamtstaats-Wahlen am kommenden Sonntag, 7. Oktober, verbreiteten sie dieser Tage eine entsprechende Erklärung der Bischöflichen...

Weiterlesen

Bosnien-Herzegowina: Bischof von Mostar gegen Anerkennung von Međugorje

Der Bischof von Mostar-Duvno, Ratko Perić, hält die Marienerscheinungen im herzegowinischen Wallfahrtsort Međugorje nach wie vor für unglaubwürdig. Auch die ersten Visionen, die die sechs Kinder 1981 gehabt haben sollen, sind seiner Meinung nach nicht authentisch. Dies erklärte Perić gegenüber Erzbischof Henryk Hoser, dem neu eingesetzten Apostolischen Visitator für das Pilgerwesen in Međugorje.

Weiterlesen

Bosnien-Herzegowina: Österreichische Bischofskonferenz befürwortet EU-Beitritt

Der Erzbischof von Wien, Christoph Kardinal Schönborn, hat sich in Sarajevo für einen EU-Beitritt Bosnien-Herzegowinas ausgesprochen. Dieser würde sich nicht nur positiv auf die politische und wirtschaftliche Zukunft des Landes auswirken, sondern auch auf das Miteinander der Religionen in Europa. So könnte der bosnische Islam, der ein „europäisches Gesicht“ habe, für den Islam in Europa ein...

Weiterlesen

Bosnien-Herzegowina: Nuntius eröffnete Jugendfestival in Međugorje

Im bosnischen Marienwallfahrtsort Međugorje fand Anfang August das Jugendfestival "Mladifest" statt - mit 50'000 Jugendlichen aus aller Welt und erstmals auch offizieller vatikanischer Präsenz: Der Apostolische Nuntius von Bosnien und Herzegowina, Erzbischof Luigi Pezzuto, leitete den Eröffnungsgottesdienst gemeinsam mit dem seit Mitte Juli im Amt befindlichen Apostolischen Visitator für die...

Weiterlesen

Bosnien-Herzegowina: Hoser zum Sonderbeauftragten für Međugorje ernannt

Papst Franziskus hat den emeritierten polnischen Erzbischof Henryk Hoser (75) zum Sonderbeauftragten für Međugorje ernannt. Hoser solle eine kontinuierliche Begleitung der Pfarrei und der Pilger in dem bosnischen Marienwallfahrtsort sicherstellen, hieß es in einer Ende Mai 2018 vom Vatikan verbreiteten Pressemitteilung. Es handle sich um eine „ausschließlich pastorale Aufgabe in Fortsetzung der...

Weiterlesen

Bosnien-Herzegowina: Katholiken und Orthodoxe beten gemeinsam für Frieden

Ein besonderes Zeichen für die Ökumene setzen die beiden höchsten Vertreter von katholischer und orthodoxer Kirche in Bosnien-Herzegowina. Zum Auftakt der Weltgebetswoche für die Einheit der Christen hatte Sarajevos Erzbischof Kardinal Vinko Puljić für den 18. Januar 2018 zu einem gemeinsamen Gottesdienst in die katholische Kathedrale der bosnischen Hauptstadt eingeladen. Der serbisch-orthodoxe...

Weiterlesen

Bosnien-Herzegowina: Katholische Bischöfe rufen zu Teilnahme an Wahlen auf

Im Anschluss an ihre reguläre Sitzung am 13. und 14. Juli 2018 hat die Bischofskonferenz von Bosnien-Herzegowina eine Botschaft an die Katholiken des Landes gerichtet, in der sie diese zur Teilnahme an den kommenden allgemeinen Wahlen im Herbst aufruft. Dabei verwies sie auf die „moralische Verantwortung“ der Gläubigen „für die Gesellschaft, in der sie leben“. Wahlen seien in einer Demokratie...

Weiterlesen

Bosnien-Herzegowina: Kardinal Puljić unterstützt Bischof Komarica

Der Erzbischof von Sarajevo, Vinko Kardinal Puljić, hat Bischof Franjo Komarica von Banja Luka entschieden in Schutz genommen, nachdem dieser von Milorad Dodik, dem Präsidenten der Republika Srpska, kritisiert worden war. Die Republika Sprska ist die von Serben dominierte der zwei Entitäten, aus denen sich der Gesamtstaat Bosnien-Herzegowina heute zusammensetzt. Er sei vom öffentlichen Angriff...

Weiterlesen

Bosnien-Herzegowina: Für Bischof Komarica ist General Praljak kein Held

Franjo Komarica, der katholische Bischof von Banja Luka, hat sich gegen eine Glorifizierung von verurteilten Kriegsverbrechern zu Nationalhelden ausgesprochen. „Für mich sind sie keine Helden“, erklärte Komarica im Interview mit dem bosnischen Fernsehsender N1. Damit distanzierte er sich in seinem Kommentar zum Selbstmord von Slobodan Praljak in Den Haag entschieden von der Meinung zahlreicher...

Weiterlesen