Griechenland: Keine Trennung von Kirche und Staat in der Verfassung

Das griechische Parlament hat Verfassungsänderungen, die zu einer Trennung von Kirche und Staat führen würden, abgelehnt. Für die vier vorgeschlagenen Änderungen stimmten zwei Mal 83, einmal 85 und einmal 124 der 300 Abgeordneten. Die Vorschläge, das Verhältnis zwischen Kirche und Staat in der Verfassung zu verändern, stammten noch von der vorangegangenen Regierung der linken Syriza-Partei unter...

Weiterlesen

Drucken

Griechenland: Andauernde Diskussionen um die ukrainische Autokephalie

An ihrer der Ukraine-Frage gewidmeten außerordentlichen Vollversammlung am 12. Oktober haben die griechischen Bischöfe den Entscheid der Ständigen Hl. Synode vom August bestätigt. Damit anerkennen sie das Recht des Ökumenischen Patriarchats zur Verleihung der Autokephalie sowie das Privileg des Vorstehers der Kirche von Griechenland, die Anerkennungsfrage in Bezug auf die Ukraine weiter zu...

Weiterlesen

Drucken

Griechenland: Synode nimmt zur Ukraine-Frage Stellung

Mit Blick auf die neue Orthodoxe Kirche der Ukraine (OKU) hat die Hl. Synode der Griechischen Orthodoxen Kirche (GOK) einen doppelten Beschluss gefasst. An ihrer Sitzung anerkannte sie entsprechend dem Vorschlag der beiden Synodalausschüsse für dogmatische Fragen bzw. für interorthodoxe und zwischenchristliche Beziehungen zur Ukraine-Frage das kanonische Recht des Ökumenischen Patriarchats von...

Weiterlesen

Drucken

Griechenland: Kirche spricht sich gegen Feuerbestattung aus

Die Orthodoxe Kirche von Griechenland will die Bevölkerung mit einer Kampagne über die Gründe für ihre Ablehnung der Feuerbestattung aufklären. Dies hat die Ständige Synode an ihrer letzten Sitzung Anfang November beschlossen. In einer Broschüre soll die kirchliche Position vorgestellt werden, warum die „Einäscherung des Körpers mit der Praxis und der Tradition der Kirche aus theologischen...

Weiterlesen

Drucken

Griechenland: Bischöfe diskutieren Ukraine-Frage an außerordentlicher Versammlung

Die ukrainische Kirchenfrage wird nun doch die Vollversammlung der griechischen Bischöfe beschäftigen. Bisher hat die Griechische Orthodoxe Kirche (GOK) in der kirchenintern äußerst umstrittenen Ukraine-Frage noch keine Entscheidung getroffen. Zuletzt hieß es, das Thema werde an der Vollversammlung der Bischöfe besprochen. Diese findet vom 8. bis 11. Oktober statt, dort steht das Thema aber nicht...

Weiterlesen

Drucken

Ukraine: Greek Synod: Autocephaly was provided to OCU in line with canons

The official website of the Orthodox Church of Greece made a release on the results of the meeting of the Holy Synod, held on August 26-28 this year. According to the recommendations of the Synodal committees for the dogmatic and canonical issues, as well as Orthodox and inter-Christian relations regarding the Ukrainian question, the Holy Synod of the Orthodox CHurch of Greece "recognizes the...

Weiterlesen

Drucken

Griechenland: Athener Erzbischof erkennt Orthodoxe Kirche der Ukraine an

Das Oberhaupt der Orthodoxen Kirche von Griechenland, Erzbischof Hieronymos (Liapis), hat in einem offiziellen Schreiben an Metropolit Epifanij (Dumenko) die Anerkennung der im Dezember 2018 neu gegründeten Orthodoxen Kirche der Ukraine (OKU) durch die Kirche von Griechenland bestätigt. Am 10. November kommemorierte Erzbischof Hieronymos erstmals selbst den Namen von Metropolit Epifanij in der...

Weiterlesen

Drucken

Griechenland: An Open Letter from Greek Clergy and Laity on the Ukrainian Issue

One hundred and seventy-nine clergymen, monks and laypeople sent an open letter to the Primate and episcopate of the Orthodox Church of Greece, expressing their concern and alarm over the uncanonical granting of autocephaly to the Ukrainian schismatics. The text of the letter is given below. The Greek original with the list of signatories can be found here

Your Beatitude, Archbishop Ieronymos of Athens and All Greece,
...

Weiterlesen

Drucken

Griechenland: Orthodoxe Kirche führt „Tag des ungeborenen Kindes“ ein

Die Hl. Synode der Griechischen Orthodoxen Kirche hat entschieden, einen kirchlichen „Tag des ungeborenen Kindes“ einzuführen. Der Tag soll jeweils am Sonntag nach Weihnachten gefeiert werden. In der Bekanntmachung heißt es, der Beschluss solle Kinder schützen und dazu beitragen, das demografische Problem des Landes zu beheben. In einem Vortrag in Athen hatte Metropolit Ignatios (Georgakopoulos)...

Weiterlesen

Drucken